Heimspielwochen stehen an!

erstellt am: 20.04.2018 | von: admin | Kategorie(n): Alle

Mit drei Heimspielen in Serie geht der TuS Oberwinter in die entscheidenden letzten Wochen.
Den Auftakt macht das Heimspiel am Sonntag um 15 Uhr gegen den SV Mehring gefolgt von den
Heimspielen gegen Trier-Tarforst und Neitersen an den folgenden Sonntagen um 14:30 Uhr in Bandorf.

Gute Zwischenbilanz reicht noch nicht – Am Sonntag kommen Standardspezialisten
16 Punkte aus den vergangenen sieben Spielen – die Bilanz kann sich sehen lassen für den Fußball-Rheinlandligisten TuS Oberwinter. „Das ist gut“, sagt auch Trainer Tomas Lopez, der aber sofort anmahnt: „Das reicht noch nicht. Wir brauchen noch Punkte.“Und darum sollen am Sonntag (15 Uhr) beim Heimspiel gegen den SV Mehring auch gleich die nächsten Zähler her – so wie im Hinspiel, als Oberwinter ein 3:0 gelungen war.

„Das waren damals ganz andere Voraussetzungen“, meint Lopez: Beide Mannschaften seien da in keiner guten Verfassung gewesen, Mehring zudem nach einem Umbruch im Sommer noch in einer Findungsphase. Die dürfte jetzt abgeschlossen sein, auch wenn sich der SV im Winter noch einmal verstärkt hat: unter anderem mit Patrick Herres, einem ausgesprochenen Standardexperten. „Da sind die Mehringer sehr stark, die drei Tore in Trier sind alle nach Standards gefallen. Da müssen wir aufpassen“, so Lopez mit Blick auf das 3:2 beim FSV Trier-Tarforst, nach dem Mehring mit dem Abstieg nun endgültig nichts mehr zu tun haben dürfte. Das Spiel in Betzdorf hat dem TuS neben einem Punkt noch zwei Fragzeichen eingebracht: Deniz Öztürk (Achillessehnenbeschwerden) musste ebenso vorzeitig vom Feld wie Dane Irmgartz (Tritt abbekommen). Ihr Einsatz am Sonntag ist noch ungewiss.