Am 28.Dezember startet Spendenbarometer!

erstellt am: 22.12.2018 | von: admin | Kategorie(n): Alle

Mehr Platz für oos Pänz -
Am 28. Dezember startet das Spendenbarometer

Der TuS Oberwinter ein großes Projekt für die Kinder in Angriff genommen. Das bestehende Kleinfeld im Walter-Assenmacher Stadion in Bandorf soll um je 10m in Breite und Länge erweitert werden. Dann können die Kinderfußballmannschaften der Jugendspielgemeinschaft Oberwinter/Oedingen auf einem eigenen Platz Punktspiele austragen, so wie der Fußballverband Rheinland das vorgibt.

Der TuS Oberwinter wird Bauherr dieser Baumaßnahme sein. Deshalb muß der Großteil der Mittel aus dem Verein kommen. Von den Kosten von 75.000 Euro wird der TuS Oberwinter 29.000 Euro einbringen. Für 15.000 Euro aus dieser Summe hofft der TuS auf die Spendenbereitschaft Aller im Kreis Bad Neuenahr-Ahrweiler, die Sport für Kinder als sehr wichtig ansehen.

Die Kreissparkasse Ahrweiler engagiert sich seit längerer Zeit in der Unterstützung von Projekten, die die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zum Thema haben. Dazu gibt es auf der Internet Präsenz der Kreissparkasse Ahrweiler ein Spendenportal unter dem Titel neu.einfach-gut-machen.de, das Vereinen und Initiativen hilft, finanzielle Mittel für unterschiedlichste Projekte einzusammeln.

Unter dem Titel „Mehr Platz für oos Pänz“ wird der TuS Oberwinter vom 28.12.2018 bis Ende Februar 2019 versuchen, die ersten 5000.- Euro auf diesem Spendenportal für das ehrgeizige Projekt einzuwerben. Der TuS wird die Spenden, die er auf anderem Wege für das Kleinfeld eingeworben hat, auf das Projektkonto einzahlen, so dass man tagesaktuell sehen kann, wieviel Unterstützung zusammen kommt.

Auf dem Oberwinterer Weihnachtsmarkt haben die Besucher die Tombola des TuS bis auf das letzte Los und das letzte Geschenk leer gekauft. Vielen Dank an die vielen Spender und Verpacker der mehr als 200 Geschenke. Und natürlich auch an die Käufer! Der Stand des TuS erbrachte einen Reinerlös von 880 Euro, der voll in das Projekt fließt. Einige Einzelspenden, unter anderem von Stammgästen des Alt Oberwinter, erbrachten weitere 120 Euro, so dass es mit 1000.- losgehen würde, so dachte der Vorstand des TuS auf seiner Sitzung am 11. Dezember 2018. Aber da hatte der Vorstand die Rechnung ohne den Sportbund Rheinland gemacht: Der Vorsitzenden des Sportbundes war zu Ohren gekommen, dass sich beim TuS Oberwinter im letzten Jahr einiges in Sachen Jugendarbeit getan hat: Vergütung von Jugendtrainern, Qualifizierung der Trainer zum C-Trainer-Schein, Mädchenfussball, Einsatz von Fußballtrainern im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres ( FSJ ) und jetzt auch noch die Erweiterung des Kleinspielfeldes „Mehr Platz für oos Pänz“. Das war dem Sportbund Rheinland 250.- Euro an einer außerplanmäßigen Spende wert. Danke !!

Damit startet das Spendenkonto mit 1250 Euro. Die erste Herausforderung ist ganz kurzfristig: Die Kreissparkasse Ahrweiler hat zugesagt, 500 Euro extra zu spenden, wenn in der ersten Woche ab dem 28.12. 21 Spender mindestens 10 Euro geben. Diese 10 Euro können auf der Internet Präsenz der Kreissparkasse Ahrweiler unter dem Stichwort Spendenportal oder dem Suchbegriff „Spende“ auf zwei Wegen eingezahlt werden. Entweder über eine online-Überweisung oder über einen Gutschein der Kreissparkasse Ahrweiler. Gutscheine sind für alle Kunden der Kreissparkasse Ahrweiler in allen Filialen erhältlich. Die Filiale Oberwinter hat ein Extra-Kontingent von 100 Gutscheinen a 10 Euro zugeteilt bekommen, das es zu nutzen gilt. Also: Avanti galoppi, Gutschein von der Kreissparkasse holen und bis 3.1.2019 auf dem Portal einlösen. Das bringt für die Kinder und den TuS 500 Euro extra !