TuS Oberwinter will weiter an Boden gutmachen

erstellt am: 28.03.2019 | von: Thomas | Kategorie(n): Alle

Der TuS Oberwinter bekommt es am Samstag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte eher einer Achterbahnfahrt gleichen. Neben zwei Niederlagen und zwei Unentschieden steht der SG Hochwald ein Sieg aus den vergangenen fünf Spielen zu buche. Gegen die SG Mülheim-Kärlich war für die Hochwälder im letzten Spiel nur ein Remis drin. Letzte Woche gewannen die Grünen gegen die SG 99 Andernach mit 3:0.

Vom Glück verfolgt war die SG Hochwald in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum siegte man nur in einem einzigen Spiel. Die Eisbachtaler Sportfreunde schlug man auf deren Geläuf mit 2:1. Nach 25 Spielen verbuchen die Aufsteiger sieben Siege, fünf Unentschieden und 13 Niederlagen auf der Habenseite. Die Offensive der SGH zeigt sich bislang abschlussschwach – 30 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Im Tableau rangiert die SG Hochwald auf dem 15. Platz.

Der TuS Oberwinter muss sich ohne Zweifel um den eigenen Angriff kümmern. Mit 32 eigenen Treffer ist die Torausbeute der Grünen nur unwesentlich besser als die der Gastgeber. Die Bilanz des aktuellen Tabellenletzten nach 24 Begegnungen setzt sich aus fünf Erfolgen, fünf Remis und 14 Pleiten zusammen. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Autor: Fussball.de/TuS Oberwinter