Pünktlich mit dem Beginn des Winters starteten die Spielerinnen aus Kripp und Oberwinter wieder mit der Vorbereitung auf dem Trainingsplatz.
Schnee zum Auftakt: „Das ist ärgerlich. Aber wir können es ja nicht beeinflussen. Andere müssen ja auch ran bei diesen Bedingungen“,
weiß Trainer Sebastian Herf.

Bis zum 17.2. stehen wöchentlich zwei bis drei Einheiten auf den Plätzen in Kripp und Bandorf auf dem Programm.
Dann steht das erste Vorbereitungsspiel auf hoffentlich wieder grünem Platz gegen Mendig an.
Den letzten Schliff möchte man sich dann am 24.2. um 13.30 Uhr in Kripp gegen TuRa Oberdrees holen, bevor es am 10. März in der Meisterschaft mit dem
Verfolgerduell gegen die Grafschafter SG wieder um Punkte geht.

Comments are closed.