Der TuS Oberwinter hat sich für die kommende Spielzeit mit Laurenz Wassinger und Jakob Jäger im Offensivbereich verstärkt.

Mit Laurenz Wassinger konnte sich der TuS die Dienste eines Regional- und Oberligaerfahrenen Mittelstürmers sichern. Der 30-jährige, welcher unter anderem in der Jugend von Schalke 04 gespielt hat, wechselt vom TuS Heven aus der Bezirksliga Westfalen im Zuge seines berufsbedingten Umzugs nach Köln an die Bandorfer Höhe. „Laurenz ist ein Spieler, der jede Menge Erfahrung mitbringt und uns daher im Offensivbereich sehr gut tun wird“ , zeigt sich Trainer Cornel Hirt zufrieden mit seinem Neuzugang.

Ebenfalls künftig im Walter-Assenmacher-Stadion auflaufen wird der junge offensive Außenbahn-Spieler Jakob Jäger. In Folge seines studienbedingten Wohnortwechsels von Mühlheim an der Ruhr nach Remagen kommt er vom heimischen B-Ligisten TSV Heimaterde. Zu seinem 22-jährigen Neuzugang sagt Trainer Cornel Hirt: „Jakob ist ein junger Spieler, der sich an die neue Spielklasse gewöhnen möchte. Ich bin zuversichtlich, dass ihm dies gelingen wird.“

Laurenz Wassinger, Kaderplaner Rainer Müller und Jakob Jäger

Comments are closed.