Die zweite Mannschaft gewinnt ihr erstes Relegationsspiel gegen die Zweitvertretung der SG Kempenich. Nach 90 Minuten hieß es 4:2 für die Grünen.

Im Vorfeld der Partie war nicht ganz klar, wie der Gegner aus Kempenich einzuschätzen sei. Schließlich belegten die Kontrahenten in der anderen Staffel der Kreisliga D ebenfalls den dritten Tabellenplatz. Entsprechend gewarnt aber nicht weniger motiviert ging das Team von Mustafa Mekhalfia in ihr erstes von drei Finalspielen.

Mit einer fünfzehn minütigen Verspätung und vor einer stattlichen Kulisse von rund 100 Zuschauern begann die Begegnung der beiden Aufstiegsaspiranten schwungvoll. Die Grünen brauchten keine lange Anlaufzeit, denn schon nach sechs Minuten traf Antonio Halfen zur frühen 1:0-Führung. Anschließend dauerte es bis zur 29. Spielminute, ehe Lucas Jüttner nach einem sehenswerten Dribbling das 2:0 erzielte. Beim Treffer zum 3:0 lies Niclas Alfter Gästetorwart Torsten Eckert keine Abwehrchance (36.) und kurz vor der Halbzeit konnten die Grünen in Person von Marco Gilles den Spielstand auf 4:0 ausbauen (42.). Nach der Halbzeit verflachte das Spiel zusehends. Kurz vor Schluss kamen die Gäste noch zu zwei Ehrentreffern durch Andre Retterath. Der traf per Elfmeter (86.) und nach einem Fernschuss (88.).

Somit kann die zweite Mannschaft am Sonntag im Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung der DJK Kruft/Kretz den Aufstieg perfekt machen. Dazu müssen die Grünen die Hürde Kruft/Kretz nehmen, in dem sie die Gastgeber besiegen. Anstoß der Partie ist um 13:00 Uhr auf dem Rasenplatz in Kruft.

Comments are closed.