In der zweiten Runde des Rheinlandpokals treffen die TuS Frauen auf die zweite Mannschaft des
SC 13 Bad Neuenahr.
Spielbeginn Sonntag 17:15 in Bandorf.

Nachdem die Mannschaft nur schleppend in die Saison gestartet ist, und das Saisonziel Aufstieg in die Bezirksliga schon fast aus den Augen verloren hat, kommt es nun zum Aufeinandertreffen mit dem derzeit 7. aus der Rheinlandliga.


Mittelfeldmotor Annalena Schmierer hat den Ball im Blick

Personell pfeift man derzeit aus dem letzten Loch. Waren schon die langfristigen Auslandsaufenthalte von wichtigen Spielerinnen, wie unter anderem Kapitänin Eva Küpper ein Grund für die mäßigen Leistungen in der Meisterschaft, kommt jetzt noch Verletzungspech und die beginnenden Herbstferien dazu.
Trotzdem möchten die Frauen, gegen die mehrere Klassen höher spielenden Neuenahrer mit ihrem neuen Trainer Volker Haas, das Spiel so lange wie möglich offen halten. Die seit Wochen angeschlagene Stamm Torhüterin Klaudia Szpilmann wird hoffentlich zur Verfügung stehen und mit den verbliebenen Spielerinnen für einen gelungen Abschluss auf dem kommende Woche abgerissenen alten Kunstrasen sorgen.