Mit zwei Erfolgen startete die neu gegründete Frauenmannschaft aus Kripp und Oberwinter erfolgreich in die neue Saison.
Nach fünf anstrengenden und schweißtreibenden Vorbereitungswochen wurde Anfang August der Bezirksligist Eintracht Mendig in der ersten Runde des Rheinlandpokals mit 3:1 geschlagen. Alle 3 Tore erzielte Lilien Schütte.


Gute Trainingsbeteiligung trotz großer Hitze erfreute Trainer Sebastian Herf!

Eine Woche später startete man gegen den VfB Polch in die neue Kreisklassensaison. Die Mannschaft war von Beginn an hochkonzentriert und führte schon nach 22 Minuten mit 4:0. Den Torreigen eröffnete Lilien Schütte nach 6 Minuten. Die weiteren Torschützen waren Miriam Hausschild, Gina Andreatta und zwei mal Cathrin Assenmacher. Nach 90 spielerisch starken Minuten gewann die FSG souverän mit 7:0.

Es spielten: Soeder Anna; Schütte Lilien; Assenmacher Cathrin; Truckenbrodt Luise; Küpper Eva; Andreatta Gina ; Hauschild Miriam; Gramann Ines; Schmierer Annalena; Zahrobsky Pia; Ehlen Luna; Gramann Sophia; Beck Charlotte; Heck Sarah; Kessel Christina; Krupp Anja; Kessel Stefanie; Vermee Jenny

Das für Sonntag 19.8. angesetzte erste Auswärtsspiel wurde vom SV Niederwerth kurzfristig verlegt und so tritt die Mannschaft am Sonntag 19.08. um 15 Uhr in Bandorf zu einem Freundschaftsspiel gegen FC Eintracht Geislar an.
In der zweiten Runde des Rheinlandpokals trifft die FSG Oberwinter/Kripp am Sonntag 2.9. um 16:30 auf den SC13 Bad Neunahr II aus der Rheinlandliga.