SV Oberzissen – TUS Oberwinter II 2 : 1

Oberzissen. Mit stark dezimiertem Kader fuhr der TUS II zum ungeschlagenen Tabellenführer nach Oberzissen. Die Mannschaft wurde vor dem Spiel diesmal von Oliver Braun hervorragend eingestellt und so ging es in die Partie. Von Beginn an zeigte die Mannschaft ihr kämpferisches Herz von der 1. bis zur letzten Minute. Das 1:0 fiel nach einem Freistoß in der 35.Minute wobei zwei Spieler von Oberzissen drei Meter im Abseits standen, und einer von den Beiden den Ball ins Tor schob. Leider war der Schiedsrichter da nicht auf der Höhe. Trotzdem ließ der Tus die Köpfe nicht hängen und arbeite fleißig weiter. Das 2:0 resultierte aus einem Torwartfehler. Hier ist aber dem Torwart keinen Vorwurf zu machen, da Oberzissen vor dem Spiel und in der Halbzeit den Platz gewässert hatten, so daß der Ball sehr glitschig war. Trotzdem zeigte die Mannschaft weiter eine engagierte Leistung. Nach einem Foul an Müslim Dogan im Strafraum zeigte der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Strafstoss verwandelte der beste Spieler des TUS, Christian Riek souverän. Leider verlor der TUS nachdem Anschluss seine Offensivkraft Okay Tataci wegen wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot. So waren die Offensivbemühungen des TUS sehr eingeschränkt und man konnte das Spiel nicht mehr drehen.
Fazit: Die beste Saisonleistung des TUSII lässt für die Zukunft hoffen.

Vorschau:

Nächstes Spiel ist am kommendem Sonntag um 11:00h in Bandorf gegen Kreuzberg