Der TuS Oberwinter schlägt in der ersten Runde des Rheinlandpokals den Bezirksligisten FV Rheingold Rübenach mit 1:5 (1:1). Die Tore erzielten Ebrima Manneh, Fabian Groß, Mohamed El Tahiri und Danny Kafunda-Beya.

Der zweifache Torschütze Danny Beya-Kafunda

Nach zuletzt einem Unentschieden und zwei Niederlagen aus den ersten drei Saisonspielen wollte das Team um das Trainergespann Lopez/Brötz Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben tanken. In der 41. Spielminute trifft Malte Lenzgen zur Führung für die Gastgeber und sorgt abermals für Ernüchterung im Lager der Grünen. Doch die Mannschaft zeigt sich moralisch intakt. Postwendend trifft Danny Kafunda-Beya (42. Minute) zum Ausgleich. In der zweiten Hälfte schießt Neuzugang Ebrima Manneh (64. Minute) die Grünen zur 2:1-Führung. In der Schlussphase sorgen Danny Kafunda-Beya (79. Minute) mit seinem zweiten Treffer, Fabian Groß (83. Minute) und in der Nachspielzeit Mohamed El Tahiri für den Oberwinterer Erstrundensieg.

In der zweiten Pokalrunde trifft die erste Mannschaft auf den amtierenden Rheinlandmeister und Oberligisten TSV Emmelshausen.

Aufstellung: Kauert – Koll, Groß, Manneh, Münch, Dira (El Tahiri), Merken, Nuhn, Ebersbach, Kafunda-Beya,Klein