TuS Oberwinter vs. SG Müllenbach 5:1 (1:1)

Von Anfang an war der TuS die spielbestimmende Mannschaft. Allerdings vergab das Team von Trainer Tomas Lopez im ersten Durchgang gleich sieben glasklare Torchancen und verpasste es damit, die Partie vorzeitig zu entscheiden. Thomas Enke brachte die Platzherren in der 16. Minute verdient in Führung. Die ansonsten sehr defensiv eingestellten Gäste schafften in der 33. Minute mit ihrer ersten Möglichkeit das 1:1. Erst nach der Pause fielen die weiteren Tore für den TuS, der teilweise sehr ansprechende Kombinationen zeigte. Fabian Gilles (57.), Fabio Cardoso (67.), Jonas Jaber (81.) und Mirco Koll (90.) sorgten mit ihren Toren für einen klaren Erfolg des TuS. ,,Die Einstellung, der Einsatz und die spielerische Komponente haben gestimmt. Wir müssen nur weiter an der Effektivität arbeiten.“, meinte ein ansonsten rundum zufriedener TuS-Coach Tomas Lopez.

Es spielten: Kauert, Palm (80. Nuhn), Jaber, Cardoso (80.Koll), Tekin (55. Groß), Brötz, Irmgartz, Merken, Gilles, Enke, Antwerpen.

Quelle : General Anzeiger