Heimspiel Doppel in Bandorf

Die ersten Heimspiele der neuen Saison finden am Sonntag 23.08.2015 im Walter-Assenmacher Stadion statt.

Zuerst empfängt unsere Zweite Mannschaft um 11.30 Uhr die SG Franken zum Auftakt in die Kreisliga B – Saison.

Im Anschluss um 14:30 spielt der TuS gegen die Mannschaft aus Immendorf ,die mit einem 3:0 gegen Metternich überraschend stark in die Bezirksliga-Saison gestartet ist.

Beide Mannschaften freuen sich über ihre Untersützung !

Bezirksliga-Start

Zum Start der neuen Bezirksliga Saison spielt der TuS Oberwinter das Lokalderby gegen Aufsteiger SG Westum.

Anpfiff am Sonntag in Löhndorf ist um 14:30

Die Mannschaft würde sich über ihre Unterstützung sehr freuen und hofft das viele Zuschauer den doch recht kurzen Weg zum Löhndorfer Hartplatz antreten werden.

 

Vorschau aus dem General-Anzeiger :

Der TuS Oberwinter hat sich zur neuen Spielzeit noch breiter aufgestellt. Zwar verließen mit Philipp Ruthsch, Janusz Szlinkiert und Yannick Schweigert drei altgediente Spieler den Verein. Auf der anderen Seite gibt es eine Reihe vielversprechender Neuzugänge. Dane Irmgartz spielte zuletzt beim Ligakonkurrenten FC Plaidt, sammelte aber bereits in der Oberliga bei Burgbrohl Spielpraxis und kehrt nun an seine alte Wirkungsstätte zurück. Tim Palm war in der Kreisliga A im Vorjahr Torschützenkönig und soll die Offensive stärken. Niklas Held sowie Mert-Can Tekin und die beiden eigenen A-Jugendlichen Nico Winking und Mirco Koll gelten als Perspektivspieler mit Potenzial. Trotz allem will man in Oberwinter das Ziel, den direkten Wiederaufstieg in die Rheinlandliga, nicht formulieren. “Wir wollen vielmehr oben mitspielen, die Mannschaft zu einer homogenen Einheit entwickeln und guten Fußball bieten. Dann schauen wir mal, wo wir landen”, bekräftigt Tomas Lopez, der langjährige Trainer des TuS.

Zugänge: Niklas Held (FC Gönnersdorf), Dane Irmgartz (FC Plaidt), Tim Palm (SG Westum), Mert-Can Tekin (SV Rheinbreitbach), Mirco Koll und Nico Winking (beide eigene A-Jugend).

Abgänge: Janusz Szlinkiert (FC Gönnersdorf), Philipp Ruthsch (Cosmos Koblenz), Yannik Schweigert (Bad Breisig).

 

 

Nach 120 packenden Minuten zieht der TuS Oberwinter durch ein 5:2 nach Elfmeterschießen gegen Bad Breisig in die 2.Pokalrunde ein !!!


 

 

Ein Duell auf Augenhöhe lieferten sich Bezirksligist Oberwinter und die Rheinlandliga Mannschaft aus Bad Breisig vor 140 Zuschauern. In einer engen Partie ließen beide Seiten teils gute Chancen ungenutzt, sodass eine Entscheidung im Elfmeterschießen herbeigeführt werden musste. Hier zeigten sich die Grünen treffsicher.

Beide Mannschaften lieferten sich von Beginn an ein leidenschaftliches Duell. In den Zweikämpfen ging es voll zur Sache und die ballführenden Akteure wurden jeweils sofort aggressiv angelaufen. Nach einer kurzen Abtastphase wagte sich zunächst  der TuS mutiger nach vorne und hatte die besseren Torchancen und mehr vom Spiel.

Ein Klassenunterschied war in der ersten Halbzeit nicht zu erkennen und so ging es torlos in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel und dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Fabian Gilles nahm Bad Breisig das Heft des Handelns in die Hand und erarbeitete sich so ein leichtes spielerisches Übergewicht. In der  68. Minute schloss dann aber Neuzugang Dane Irmgartz ein schönes Zuspiel durch die Mitte zum 1:0 ab. Die darauf alles nach vorne Werfenden Breisiger kamen in der 79. Minute zum 1:1 Ausgleich nach einer schönen Einzelaktion durch Burak Sözen.

So ging es mit einem 1:1 in die Verlängerung, die der Gast wegen einer Gelb-Roten Karte in der 90. Minute mit 10 Mann bestreiten musste.

Der Kräfteverschleiß war beiden Mannschaften mittlerweile anzumerken. Zudem häuften sich die Fouls im Mittelfeld, so dass kein wirklicher Spielfluss mehr aufkam und es ins Elfmeterschießen ging.

Oberwinter zeigte sich treffsicher. Lüttel, Brötz, Jaber, und Palm verwandelten alle TuS-Elfmeter zum 5:2 Endstand. Bad Breisig scheiterte entweder am gut aufgelegten Bejamin Kauert oder an ihren eigenen Nerven.

Für den TuS spielten : Benjamin Kauert ,Christian Riek, Tim Palm, Jonas Jaber, Mert Can Tekin (89.Christian Kessel), Mario Brötz , Dane Irmgartz, Julian Merken, Fabian Gilles (48.Jan Lüttel), Thomas Enke, Tobias Nuhn (108. Nico Winking)

Saisonvorbereitung 2015/16

1. Mannschaft


Montag 10.8.2015  TuS Oberwinter – SV Windhagen        2:6

 

 

Samstag  1.8.2015   Grafschafter SV – TuS Oberwinter um 17:30  in Vettelhoven

Oberwinter siegt mit 4:1(1:0) beim Grafschafter SV

Im Endspurt der Vorbereitung traf die Mannschaft aus Oberwinter am Samstag Nachmittag auf den Grafschafter Sv. Trotz mangelhafter Platzverhältnisse auf dem Vettelhofener Rasen, dominierte der TuS das Spiel über 90 Minuten. Fabian Gilles brachte sein Team in der ersten Halbzeit per direkt verwandeltem Freistoß mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf der ersten 45 Minuten war es Tim Palm, der knapp am 2:0 scheiterte und wiederum Fabian Gilles mit einem Freistoß an die Latte. Direkt zu Anfang der zweiten Hälfte fiel dann wie aus dem nichts das 1:1 für die Grafschafter. Davon ließ man sich aber nur wenig beeindrucken und spielte weiter mit viel Laufbereitschaft nach vorne und spielte sich so eine 4:1 Führung heraus. Die weiteren Tore für unseren TuS erzielten: Jan Lüttel, Jonas Jaber und Christian Kessel.


2. Mannschaft


SAMSTAG, 08.08.2015, 18:00 UHR     TUS OBERWINTER  II  –  SC BAD BODENDORF       0:1


Alte Herren

 

 

Workout

Workout

Damenturnriege

Damenturnriege

Sponsoring A-Jugend

Saniteam

Adressen und Trainingstermine der Jugendmannschaften

Adressen+Trainingstermine Jugend Stand 17.12.2014