Montag, 28 Juli 2014
Website des TuS Oberwinter 1920

Die Rheinlandliga Saison startet für den TuS am 08.08.2014 um 20 Uhr!


Neuzugänge der ersten Mannschaft

Yanik Saess ( A-Jugend Tus Koblenz ) Tobias Nuhn ( eigene Jugend ) Julian Merken ( A-Jugend Blau Weiß Friesdorf ) Fabian Gilles ( Grafschafter SV )

Es Fehlen: Kevin Kostrewa ( SpVgg Burgbrohl) Felix Antwerpen ( SG Franken ) Felix Kluttig ( BSV Guben Nord ) Oliver Limbach (SV Oedingen )


Die Jugendabteilung informiert

A-Jgd. Freunschafts/Vorbereitungsspiele.

Fr. 01.08.2014/19:30 Uhr: JSG Oberwinter – JSG Bengen

Sa. 09.08.2014/17:00 Uhr: JSG Oberwinter – SC Liessem

Mi. 13.08.2014/19:30 Uhr: JSG Oberwinter – JSG Westum

Sa. 30.08.2014/15:00 Uhr: JSG Oberwinter – SV Rheinbreitbach

 

D-Jgd. Freundschafts/Vorbereitungsspiel.

Mi. 23.07.2014/18:00 Uhr: JSG Oberwinter – FC Plaidt


 


Jahreshauptversammlung am 11.06.2014!!!

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 11.06.2014 um 19:30 Uhr im Vereinsheim des TuS Oberwinters am Walter Assenmacher Stadion statt. Dazu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen.

Dieses Jahr stehen unter anderem Vorstandsneuwahlen auf dem Programm.


Die Saison 2013/2014 neigt sich dem Ende zu!

Am Sonntag den 25.05.2014 um 14:30 Uhr findet im Walter Assenmacher Stadion das letzte Meisterschaftsspiel der Saison 2013/2014 gegen die Sportfreunde aus Höhr-Grenzhausen statt.

Nachdem der Aufstieg in die Rheinlandliga schon vor Wochen souverän perfekt gemacht werden konnte würden sich die Spieler und der gesamte Verein nochmals über tatkräftige Unterstützung im letzten Spiel freuen. Im Anschluss findet dann noch eine kleine Abschlussfeier statt wozu natürlich alle Zuschauer herzlich eingeladen sind.


D-Jugend aus Unkelbach und Oberwinter tritt am 25. Mai 2014 in der Düsseldorfer „Esprit arena“ an.

Trainer Christof Clemens freut sich mit seinen D-Jugendlichen aus Unkelbach und Oberwinter, in den Trikots vom Provinzial Team Remagen, am Provinzial U-13 Cup 2014 in der Düsseldorfer „Esprit Arena“ teil zu nehmen. „Vielfach fehlt es an den finanziellen Mitteln, unsere Kinder und Jugendlichen ein solches Erlebnis zu ermöglichen, deshalb war es für mich selbstverständlich, hier zu helfen“, erklärt Guido Gütgemann vom Provinzial Team Remagen sein Engagement.

Seit fünf Jahren richtet die Provinzial Rheinland den Provinzial U-13 Cup in Düsseldorf aus. In diesem Jahr findet er am 25. Mai 2014 in der ,,Esprit arena” in Düsseldorf, sowie dem angrenzenden Arena Sportpark statt.

64 Mannschaften treten gegeneinander an. Auch die D-Jugendlichen aus Unkelbach und Oberwinter sind mit den Trikots von Provinzial Team Remagen dabei. Neben spannenden Fußballspielen in einzigartiger Kulisse wird es auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl an Unterhaltungsmöglichkeiten für Groß und Klein geben.

 

Für die Kommentierung der Spiele konnten Reporterlegende Manni Breuckmann, Olli Bendt und Andre Scheidt, Stadionsprecher von Fortuna Düsseldorf gewonnen werden. Sie werden die Zuschauer unterhalten und durchs Programm führen.

 

Als Versicherer, dessen Geschäftsgebiet in einer Region liegt, in der Fußball eine ganz

besondere Rolle einnimmt, engagiert sich die Provinzial Rheinland erfolgreich

in der Jugendfußball-Förderung. Zu dem Jugendturnier sind Mannschaften aus dem Geschäftsgebiet der Provinzial eingeladen worden, die vom Trikotsponsoring des Versicherers profitiert haben. Mittlerweile wurden 1.900 Mannschaften von Kleve bis Bad Kreuznach mit Trikots ausgestattet. Ein Geschenk, das angesichts knapper Kassen in den Vereinen hochaktuell ist. Zudem wird den Kindern und Jugendlichen geholfen, ihren Lieblingssport professioneller auszuüben.

 

Weitere Infos auch auf www.provinzial-cup.de



Die erste Mannschaft ist zurück in der Rheinlandliga!!!

 


Bezirksliga: TuS Oberwinter gewinnt 4:2

Oberwinter – Im Spitzenspiel der Fußball-Bezirksliga Mitte hat sich der TuS Oberwinter verdient mit 4:2 (2:1) beim FC Germania Metternich durchgesetzt. Damit hat der TuS als Tabellenführer nun 14 Punkte Vorsprung auf Metternich.

Den Hausherren gehörte die Anfangsphase des Spitzenspiels und auch die erste Torraumszene. Diese war auch sogleich von Erfolg gekrönt. Jan Rittgen erzielte in der 6. Minute das 1:0 für den FC. Nach 30 Minuten verwertete TuS-Torjäger Philipp Ruthsch einen Eckball zum 1:1, es war sein 26. Saisontreffer. Wieder war es ein ruhender Ball, der kurz vor dem Seitenwechsel die nun herrschende Oberwinterer Überlegenheit in Zählbarem ausdrückte. Der Freistoß von Janusz Szlinkiert war für Christian Gerharz im Tor der Germannia nicht zu halten (43.).

Auch nach Wiederanpfiff waren die Gäste die feldüberlegene Mannschaft, und es dauerte nicht lange, ehe Gerharz wieder hinter sich greifen musste. Nach einem Foul an Fabio Cardoso verwandelte Jonas Jaber den fälligen Strafstoß für den TuS sicher zum 3:1 (50.). Zehn Minuten später war es Timo Hoffmeyer, der die Metternicher Hoffnung mit seinem Treffer zum 2:3 wieder nährte. Oberwinter aber ließ sich von dem Anschlusstor gar nicht aus der Ruhe bringen. In der 75. Minute traf Cardoso noch zum verdienten 4:2. TuS-Trainer Tomas Lopez warnt indes: “Es verbleiben neun Spiele. Wir dürfen uns noch lange nicht zurücklehnen.” lkl

TuS Oberwinter: Kauert – Enke, Alt, Ernst (65. Selbmann), Dogan, Szlinkiert, Middecke, Brötz, Jaber (80. Nuhn), Cardoso (76. Tahtaci), Ruthsch.

(Quelle: Rhein-Zeitung)